Reviews
images//HOMEPAGE2016/SLIDER/xenoblade.jpg

"Family Tennis" erschien bereits 2009 als WiiWare-Titel. Sechs Jahre später erscheint die SP-Variante auf der Wii U. Schauen wir nun mal, ob es für Wimbledon reicht oder es doch eher in der Amateur-Liga einzuordnen ist.

 

Matchball

Schon von Beginn an merkt man, dass die Entwickler nicht vor hatten, eine realistische Tennissimulation zu programmieren. Stattdessen erwarten euch süße Manga-Charaktere, wobei vom Enkel über Onkel bis hin zur Großmutter alle möglichen Familienmitglieder zur Auswahl stehen, die sich durch ihre spezifischen Eigenschaften unterscheiden. Nach dem Starten des Spiels habt ihr zunächst die Auswahl, ob ihr ein freies Spiel antreten, einen Grand Prix bestreiten, oder einfach nur kleine Minigames absolvieren wollt.

Im freiem Spiel könnt ihr ohne Druck eurer Tennisleidenschaft fröhnen, während es bei den Minispielen darum geht, Punkte zu erzielen, um als erster ein bestimmtes Limit zu erreichen. Der Hauptaugenmerk des Spiels liegt aber auf dem Grand Prix Modus, in dem ihr die Wahl zwischen drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen habt. So werden Anfänger, als auch Fortgeschrittene gefordert. Im Match tretet ihr dann gegen die restlichen Familienmitglieder an und versucht denen mit Hilfe von Drives, Topspins oder Slices die Bälle um die Ohren zu schlagen. Habt ihr genug Energie gesammelt, ist es auch möglich einen besonderen Superschlag vom Stapel zu lassen, der meist in einem klaren Punkt zu euren Gunsten endet.

 

 

Das Gelbe vom Ball

Da das Spiel viel mehr auf Fun und Unterhaltung ausgelegt ist, anstatt auf Realtitätstreue, passt der gewählte quietschbunte Manga-Look sehr gut zum Erscheinungsbild. Passend dazu werden einige Voicesamples im japanischen Ton wieder gegeben. Optisch ist "Family Tennis SP" keinesfalls überragend oder aktuell, da es die Leistung der Wii U nicht einmal annähernd ausnutzt. Daran merkt man aber auch, dass das Original noch zu Wii-Zeiten entworfen wurde. Trotzdem sieht das Ganze recht "putzig" aus und dürfte besonders das jüngere Publikum ansprechen. Ähnlich wie grafische Leistung verhält es sich auch mit der akkutischen. Die Hintergrundmusik plätschert mehr oder weniger motivierend vor sich hin und neigt weder zu Höchstleistungen, noch zum Wunsch die Stummtaste zu drücken.

 

 

Fazit:

"Family Tennis SP" ist ein nettes Spiel für zwischendurch und u.a. aufgrund mangelnder Kokurrenztitel recht empfehlenswert, aber kein Must Have Titel. Wer ein Tennis-Spiel im Arcadestil sucht, sollte es sich zuvor einmal genauer ansehen. Zum Warmspielen bis "Mario Tennis U" erscheint (FALLS es denn mal erscheinen wird) reicht es aber allemal.

 

Wertung:

 

Vielen Dank an Shin'en für die freundliche Bereitstellung des Download-Codes!

Satoru Iwata! BIG YouTube Creators Tribute!!! | 直接 Directly

SPECiAL THANKS To ALL COSPLAY HEROES & HEROiNES (Love U All ♥♥♥♥♥♥♥♥♥) ►
This channel is all about gaming in the best possible way. I am a gaming enthusiast and i work fulltime to present you the best gaming channel on YouTube. Be sure to check out my tons of amazing contents, especially Nintendo related. Future project will include more PC and Oculus Rift gaming. ►
More Unboxings ►More Vlogs and more awesome things ►►►SUBSCRIBE to my channel: https://www.youtube.com/c/tilmendomin...
►►My TWITCH channel: http://www.twitch.tv/tilmendomination ►►

Verantwortlich für das Webdesign:
Onemix Souund & Webdesign Köln
www.onemix.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.