Reviews
images//HOMEPAGE2016/SLIDER/xenoblade.jpg

Bomberman steht seit Jahrzehnten für gepflegten Multiplayerspaß auf der Konsole für stellenweise bis zu 5 Spieler. Nachdem der Entwickler Hudson Soft von Konami aufgekauft wurde, ist es ruhig um den kleinen Bomber geworden. Sanuk Games hat nun das Konzept aufgegriffen und mit Bombing Bastards einen verblüffend ähnlichen Titel für die Wii U herausgebracht. Ist es nur ein dreister Klon oder sorgt es für eine Bombenstimmung?

 

 

Kennt ihr Bomberman? Stellt es euch vor und ersetzt die Charaktere durch kleine Blechbüchsen und ihr habt Bombing Bastards. Ziemlich frech hat Sanuk Games das Konzept von Bomberman übernommen und daraus ein eigenes Spiel gemacht. Ihr steuert einen kleinen Roboter durch 2D-Level, die schachbrettähnlich aufgebaut sind und legt Bomben, die nach 3 Sekunden automatisch explodieren um damit die Feinde zu besiegen. Mit den gelegten Bomben lassen sich nicht nur Gegner in die Knie zwingen, sondern auch einige Mauerstücke. Diese enthalten teilweise Items, die eure Bomben verstärken, euch zusätzliche Bomben geben oder euch mit einer Spezialfähigkeit ausrüsten. Damit könnt ihr dann Bomben aufheben und werfen, wegkicken oder durch sie hindurchlaufen. Exakt wie bei Bomberman.

 

Im Adventure Modus reist ihr zu 5 Welten mit jeweils 5 Leveln und einem Boss. Dr. Wallow erklärt euch dabei die Grundprinzipien des Spiels und gibt wertvolle Tips zum Absolvieren der Stages. Die einzelnen Level sind so aufgebaut, dass ihr die handvoll Gegner besiegen müsst um es abzuschließen. Zwar können die Feinde selbst keine Bomben legen, sind aber stellenweise mit Fähigkeiten gerüstet, die es ihnen erlauben Eiszapfen zu schießen wenn sie euch sehen oder selbständig Bomben auszuweichen. Man glaub es kaum, aber die Level sind derart schwer, dass man nicht selten das Gamepad aus dem Fenster werfen will. Mit unendlich vielen Leben ausgestattet, ist ein Tod nicht groß von Bedeutung, jedoch verliert man beim 10ten bis 20ten Versuch eines Levels irgendwann die Geduld. Die Bosse sind dabei nicht viel besser, da sie einige Treffer aushalten und ihr weiterhin bei dem kleinsten Feindkontakt oder Bombenexplosion das zeitliche segnet. Exakt wie bei Bomberman.

Das Herzstück von Bombing Bastards ist jedoch der Battle Mode, bei dem ihr mit bis zu vier weiteren Freunden gegeneinander antreten könnt. Insgesamt können bis zu 8 Charaktere auf dem Spielfeld herumwuseln, wodurch das Spiel für Anfänger erst einmal unübersichtlich und chaotisch wirken kann. Die Einstellmöglichkeiten sind deutlich geringer gehalten als bei Bomberman, was nicht unbedingt als Negativpunkt angesehen werden muss. Die Zeit vom Menü bis zum Spielstart ist somit deutlich kürzer. Anzahl der Gewinne, Rundenlänge, Reanimation als Geist und ein paar weitere Einstellungen stehen euch zur Verfügung. Als Geist habt ihr die Möglichkeit von außerhalb des Spielfeldrandes Bomben zu werfen, die, wenn sie einen Spieler erledigen, euch reanimieren. Besiegte Spieler sind somit nie komplett vom weiteren Spielverlauf ausgeschlossen. Exakt wie bei Bomberman.

Was unterscheidet Bombing Bastards denn nun von Bomberman und warum sollte ich es dem kleinen Bomber vorziehen? Zum einen ist es um die Bomberman-Marke seit ein paar Jahren sehr ruhig geworden. Die aktuelle Konsolengeneration hat noch keinen Teil erhalten und es sieht bislang nicht so aus als ob dies bald nachgeholt werden sollte. Da sich Bombing Bastards wie Bomberman spielt, kann man es sich ohne Bedenken für ein paar Euro zulegen. Die einzigen Unterschiede zum großen Vorbild sind der etwas kleiner ausfallende Adventure Mode, die geringe Anzahl an Optionen im Multiplayer und die Abwesenheit eines Onlinemodus.

 

 

Fazit:

Bombing Bastards will wie Bomberman sein und schafft es auch auf ganzer Linie. Für gesellige Mehrspielerabende ist das Spiel durch den schnellen Einstieg optimal geeignet. Ohne unnötigen Schnickschnack könnt ihr direkt loslegen. Warum man sich bei Sanuk Games jedoch dazu entschied auf einen Onlinemodus zu verzichten bleibt fraglich, denn so macht das bombige Spiel nur mit Freunden im selben Raum Spaß. Der Adventure Modus ist zwar eine große Herausforderung, sollte aber nicht der alleinige Anreiz sein, das Spiel zu kaufen. Was bleibt ist ein guter Bomberman-Klon, der immer wieder für Bombenstimmung sorgen kann.

 

Wertung:

 

 

Vielen Dank an Sanuk Games für die Bereitstellung des Download-Codes!

 

Satoru Iwata! BIG YouTube Creators Tribute!!! | 直接 Directly

SPECiAL THANKS To ALL COSPLAY HEROES & HEROiNES (Love U All ♥♥♥♥♥♥♥♥♥) ►
This channel is all about gaming in the best possible way. I am a gaming enthusiast and i work fulltime to present you the best gaming channel on YouTube. Be sure to check out my tons of amazing contents, especially Nintendo related. Future project will include more PC and Oculus Rift gaming. ►
More Unboxings ►More Vlogs and more awesome things ►►►SUBSCRIBE to my channel: https://www.youtube.com/c/tilmendomin...
►►My TWITCH channel: http://www.twitch.tv/tilmendomination ►►

Verantwortlich für das Webdesign:
Onemix Souund & Webdesign Köln
www.onemix.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.