Reviews
images//HOMEPAGE2016/SLIDER/xenoblade.jpg

Das Shoot em Ups nicht immer ernst sein müssen hat uns bereits Konami vor 20 Jahren mit Parodius auf dem Super Nintendo gezeigt. Im aktuellen Wii U Shooter Ice Cream Surfer von Dolores Entertainment wird Parodie ebenfalls groß geschrieben und stellt den Spieler ständig die Frage, was er denn da eigentlich spielt. Ob das verrückte Game dem Genre zu alter Stärke verhelfen kann oder ob die Wellen zu hoch sind für den Ice Cream Surfer erfahrt ihr in unserem Test.

 

"Es war einmal ein Broccoli...

...der es nicht ausstehen konnte, dass alle Kinder nur noch Ice Cream essen und auf Gemüse stattdessen verzichten. Er formt eine Armee voller Gemüse, damit die Kinder Süßigkeiten links liegen lassen und sich den gesunden Nahrungsmitteln zuwenden. Nur fünf mutige Rebellen können sich dem Broccoli in den Weg stellen."

So oder so ähnlich könnte das Märchen namens Ice Cream Surfer anfangen. Nach der absurd verrückten Einleitung könnt ihr euch für einen der 5 Charaktere entscheiden, die den hohen Parodiewert bereits unterstreichen. Ein Yeti, eine Sailor Moon ähnliche Figur, ein Superman eingepackt zwischen zwei Keksen, ein junger Samurai und ein kleiner aufgedrehter Junge stehen zur Verfügung. Als Transportmittel für die seitlich scrollenden Level dienen unterschiedliche Ice Cream Sorten. Je nach Charakter gibt es verschiedene Angriffstechniken, die meistens auf Eisschusswaffen hinauslaufen. Geschossen wird übrigens mit der X-Taste während der Spezialangriff auf die B-Taste gelegt wurde. Eine relativ unglückliche Tastenbelegung, die leider nicht geändert werden kann.

 

 

Gemüse, Sushi & Co.

Ihr kämpft euch in den sechs Leveln durch Horden von essbaren Gegnern. Zu Beginn schießt ihr allerlei Gemüse und Obst vom Himmel, dann kommen Kekse im Bikini und Toasts mit Schnäuzer und Hut dran und später verpasst ihr Nudelsuppen und Sushi eine Portion Eis. So abgedreht wie das klingt, ist es auch. Nicht selten sitzt ihr mit offenem Mund vor dem Bildschirm und fragt euch, ob das Spiel euch gerade noch ernst nimmt oder nicht. Schießt ihr die Gegner ab, werden Kristalle und Eis am Stiel freigesetzt, die ihr einsammeln solltet. Mit den Kristallen ladet ihr eure Spezialattacke auf und mit dem Eis bekommt eure Standardwaffe ein Upgrade spendiert. Eine Inspiration von Gradius beziehungsweise Parodius ist nicht nur daher von der Hand zu weisen, sondern auch weil einige Gegnerwellen frappierend an den Klassiker erinnern.

 

 

Typisch japanisches Spiel... aus Spanien!

So spaßig das Game klingen und aussehen mag, an die Qualität eines Parodius kommt es leider bei weitem nicht ran. Ihr könnt das gesamte Spiel zwar im 2 Spieler Coop zocken und habt generell unendlich Continues mit fairen Rücksetzpunkten, aber einige Mängel machen Ice Cream Surfers eher zu einem durchschnittlichen Erlebnis. Manche Gegner sind je nach Ausrüstung und Charakter ziemlich unfair bis kaum zu besiegen. Das Balancing lässt etwas zu wünschen übrig. Zudem gibt es immer wieder kleine Bugs wie hängende Items, ungünstige Kollisionsabfragen oder unsichtbare Schüsse. Nach den Leveln erhaltet ihr eine kleine Auswertung, die oft durch das Ladesymbol überdeckt wird oder nur viel zu kurz angezeigt wird. Befinden sich viele Gegner auf dem Bildschirm, geht die Bildrate gerne in die Knie und ihr ruckelt euch einige Millisekunden durch das Level. Gerade für ein Shoot em Up sind solche Mängel unverzeihlich.

 

Fazit:

In weniger als einer Stunde habt ihr die 6 Level erfolgreich abgeschlossen und aufgrund nur eines Schwierigkeitsgrades besteht die einzige Motivation für einen weiteren Durchlauf darin, die restlichen Bilder für die Galerie freizuschalten oder das Spiel einem Freund zu zeigen. Ice Cream Surfer ist perfekt abgedreht, überrascht euch immer wieder mit neuen Gegnerideen und macht grundsätzlich Spaß. Leider führen technische Mängel dazu, dass die Jagd auf Mr. Broccoli immer wieder kurzzeitig an Spielspaß verliert. Eine uneingeschränkte Kaufempfehlung kann dadurch nicht ausgesprochen werden, aber vielleicht lernt das Studio für einen möglichen Nachfolger daraus.

 

Wertung:

 

 

 

Vielen Dank an Dolores Entertainment für die Bereitstellung des Download-Codes!

Satoru Iwata! BIG YouTube Creators Tribute!!! | 直接 Directly

SPECiAL THANKS To ALL COSPLAY HEROES & HEROiNES (Love U All ♥♥♥♥♥♥♥♥♥) ►
This channel is all about gaming in the best possible way. I am a gaming enthusiast and i work fulltime to present you the best gaming channel on YouTube. Be sure to check out my tons of amazing contents, especially Nintendo related. Future project will include more PC and Oculus Rift gaming. ►
More Unboxings ►More Vlogs and more awesome things ►►►SUBSCRIBE to my channel: https://www.youtube.com/c/tilmendomin...
►►My TWITCH channel: http://www.twitch.tv/tilmendomination ►►

Verantwortlich für das Webdesign:
Onemix Souund & Webdesign Köln
www.onemix.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.