Reviews
images//HOMEPAGE2016/SLIDER/xenoblade.jpg

Ein symbolisierendes Herz als Raumschiff, eine Frau in einem Kristall, die das Universum zerstört hat und dafür getötet werden will? Klingt ungewöhnlich für die Story eines Musikspiels? Ist es auch, obwohl es wie ein normales Musikspiel aussieht. Lest mehr zu dem faszinierenden Spiel in unserem Test.

 

Klassik trifft Moderne

Cosmophony wirkt wie ein klassisches Musikspiel und genau das ist es auch. Auf einer siebenspurigen Bahn steuert ihr ein herzähnliches Objekt durch die Level. Das Ziel des Spiels ist es, den Hindernissen auszuweichen und eckige schwarze Gegner abzuschießen. Euer "Raumschiff" könnt ihr lediglich zur Seite bewegen; wahlweise mit dem Steuerkreuz, dem Analogstick oder den Schultertasten. Wenn ihr Gegner seht, könnt ihr diese mit einem Laser via Druck der Aktionstasten zerstören. Mehr Möglichkeiten habt ihr in Cosmophony leider nicht. Ihr fliegt durch die 5 etwa zweiminütigen Level und seid dann mit dem Spiel fertig. So schnell wie sich das anhört geht es jedoch nicht. Während die ersten beiden Level noch solide Herausforderungen darstellen, werdet ihr ab dem dritten Level dutzende Male sterben, bevor ihr das Level gemeistert habt. Fliegt ihr nämlich gegen ein Hindernis müsst ihr nämlich von vorne beginnen. Checkpoints gibt es dagegen nur im Practice mode. Im Practice mode könnt ihr zudem zwischen den Checkpoints hin- und herspringen, sofern ihr die entsprechende Zone bereits absolviert habt. Versagt ihr zehnmal im normalen Modus, wird euch angeboten den Practice mode zu aktivieren. Um das nächste Level freizuschalten müsst ihr aber weiterhin auf die Zähne beißen und das Level "Normal" absolvieren.

 

Weltraumstory?

Ihr übernehmt die Kontrolle über das Herz einer mächtigen Frau, die von den Göttern die Macht über das Universum erhalten hat. Sie war für das Gleichgewicht der Welt verantwortlich und versagte dabei woraufhin alles kollabierte. Als Spieler ist es nun die Aufgabe, das Gleichgewicht wiederherzustellen und der nächste Wächter des Universums zu werden. Wie man das erreicht? In dem man die 5 Level meistert und die eingesperrte Frau tötet...

Man könnte das Spiel theoretisch in wenigen Minuten beenden, praktisch werdet ihr für die 5 Level Stunden brauchen sofern ihr nicht frühzeitig aufgebt, denn die späteren Level sind bockschwer. Im Gegensatz zu "Runner 2" werdet ihr in Cosmophony nach jedem Neustart ein paar Sekunden warten müssen wodurch man beim 60ten Versuch etwas genervt reagieren kann.

Die Musik stammt vollständig von DJ Salaryman, den man zwar nicht kennen muss, aber unter jedem Song angepriesen wird. Euch erwarten reine Drums&Bass Songs, die für eine gute Motivation sorgen.

 

Fazit:

Cosmophony ist kurz, aber gewaltig. 5 Level sind deutlich zu wenig Inhalt für ein Musikspiel. Da hilft es auch nur wenig, dass man für die späteren Level unendlich lange braucht. Wer von KickBeat die Nase voll hat, kann bei Cosmophony zugreifen, alle anderen sollten sich erstmal ein paar Gameplayszenen anschauen. Hardcorefans werden mit Sicherheit ihren Spaß haben, allen anderen wird es zu stupide sein.

Wichtig! Das Spiel erscheint in Europa erst am 30.Oktober!

 

Wertung:

 

 

Vielen Dank an Movingplayer für die Bereitstellung des Downloadcodes!

Satoru Iwata! BIG YouTube Creators Tribute!!! | 直接 Directly

SPECiAL THANKS To ALL COSPLAY HEROES & HEROiNES (Love U All ♥♥♥♥♥♥♥♥♥) ►
This channel is all about gaming in the best possible way. I am a gaming enthusiast and i work fulltime to present you the best gaming channel on YouTube. Be sure to check out my tons of amazing contents, especially Nintendo related. Future project will include more PC and Oculus Rift gaming. ►
More Unboxings ►More Vlogs and more awesome things ►►►SUBSCRIBE to my channel: https://www.youtube.com/c/tilmendomin...
►►My TWITCH channel: http://www.twitch.tv/tilmendomination ►►

Verantwortlich für das Webdesign:
Onemix Souund & Webdesign Köln
www.onemix.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.